1

Thema: Geld noch sinnvoll anzulegen?

Habe mich gerade mit jemandem über die Möglichkeiten einer Geldanlage unterhalten.
Das Gespräch hat eine dritte Person in neutralem Raum (Krankenhaus) mitbekommen und erwähnt, dass sie sonst bei bekannten einer Bank arbeitet.

Die Aussage war, dass es aktuell keine wirklich sinnvolle Geldanlage mehr für Kleinanleger und ohne viel Aufwand wie kontinuierliches Überwachen von Depots oder Kursen für verschiedene Anlagen gibt.

Die gängigen Optionen wie Tagesgeld, Festgeld oder längerfrstige Anlagen minderer Geldmengen wie 5000-10000 bringen kaum mehr noch Rendite.


Wie seht ihr das?
Nutzt ihr etwas für euer Geld oder ist Ausgeben wirklich aktuell das Sinnvollste?

2

Re: Geld noch sinnvoll anzulegen?

Ausgeben ist immer Sinnvoll.
Auf die Dauer gesehen machen Depots am meisten Sinn und Rendite. Du musst dabei aber flexibel bleiben.
Musst du zu einem ungünstigen Zeitpunkt an dein Geld machst du evtl Verluste.

3

Re: Geld noch sinnvoll anzulegen?

In Sachen Wertpapierhandel gibt es sehr viele Ansichten und Stategien. Es ist immer eine Frage der verfügbaren Zeit, des Ziels und des Risikos, das man eingehen will.

Zitat von GlockFreak: "Ich denke wir belassen es jetzt mal dabei und ich hoffe, dass du in Zukunft mehr Vernünftigkeit an den Tag legst und nicht das Verhalten eines Pubetierenden."

4

Re: Geld noch sinnvoll anzulegen?

Sinnvoll anlegen?

Meinst du damit gewinnbringend anlegen? Risikofrei anlegen?

Habe in meiner Signatur zwei Threads zum Thema Geld anlegen. Vieleicht ist dies etwas für dich!



Ansonsten ist eine wirklich sinnvolle Anlage "Wohnraum"!
Wir haben z.B. vor etwa drei Jahre eine 2-Zimmer-Wohnung für 40k gekauft - heute könnten wir sie für mind. 60k verkaufen.
Stellt sich zwar die Frage wie teurer können Immobilien in Deutschland noch werden wink
Aber ich denke das hier noch gute Wertsteigerungen möglich sind - z.B. bringt die Firma Tesla
ja so Solar-Dachziegel raus die den Wert einer Immobilie sicherlich spießen lassen könnte, Wohnraumknappheit,
(hängt wohl zusammen) Steigerung der Population, - ect, ect.

Gold. "Immer" ein sicherer Hafen.

Investment bei AGAM/Questra
Macht mit! Verdiene Geld von überall auf der Welt aus!
Investment im Cryptowährung Bereich

5

Re: Geld noch sinnvoll anzulegen?

Um Geld zumindest wertstabil zu halten, wobei in Krisen immer Luft nach oben ist, kaufe dir physisch Gold oder andere Edelmetalle

6

Re: Geld noch sinnvoll anzulegen?

Langrfristig (>5 Jahre) machst du mit einem breit gestreuten Aktiendepot nichts falsch, wenn du nicht böses Pech beim Kauf und Verkauf der Aktien hast (Finanzkrise etc.). Aber du hast definitiv recht, dass Kleinanleger heute für die Renditen von früher deutlich mehr Zeit in die Auswahl der Anlagen stecken müssen.
Ob sich das dann noch im Vergleich zur erzielbaren Rendite lohnt, sollte jeder selbst durchrechnen.

7

Re: Geld noch sinnvoll anzulegen?

Immobilienspekulation ist nur etwas für die, die sich damit auskennen. Da geht es um viel Geld und man kann da auch ganz böse reintreten. Auch in Deutschland gibt es eine große Immobilienblase und die wird nicht ewig wachsen. Die platzt irgentwann und viele weden wie jedes mal große Augen machen.


Das Aktieninvestment ist besser geeignet für Anfänger. Die Frage ist wie schon gesagt welche Strategie man fahren will und wieviel Zeit man hat. Man wird aber nicht drum herum kommen sich selbst mit der Materie auseinander zu setzen.
Wobei... Es gibt auch Seiten auf denen man sich an einen Trader seiner Wahl hängen kann. Das kostet natürlich Geld und man muss hoffen, dass der Trader gute Arbeit leistet.

Zitat von GlockFreak: "Ich denke wir belassen es jetzt mal dabei und ich hoffe, dass du in Zukunft mehr Vernünftigkeit an den Tag legst und nicht das Verhalten eines Pubetierenden."

8

Re: Geld noch sinnvoll anzulegen?

Ich empfehle euer Geld in Krombacher anzulegen. ! Paar Jahre lang saufen und den Pfand sammeln....

9 Zuletzt bearbeitet von Ahia (18.05.2017 13:17)

Re: Geld noch sinnvoll anzulegen?

Ich würde zur Zeit gar nicht anlegen sondern Euro halten und auf den nächsten Börsencrash warten.
Vielleicht eine kleine Portion Gold oder Silber.
Cryptos sind ja auch sehr hoch gerade.
Vielleicht sind die Immobilienpreise in manchen Regionen (Thüringen?) oder Ländern noch niedrig, das wäre noch eine Option.

10

Re: Geld noch sinnvoll anzulegen?

Also Bargeld bereit haben und nach einem großen Crash z.B. Aktien kaufen?
Das ist in der Tat ein guter Einstiegspunkt, es kann nur sein dass der Crash noch eine Weile auf sich warten lässt. Auslöser gibt es derzeit zwar wieder besonders viele und gute, aber das muss nichts heißen.

Ich denke als Anfänger sollte man sich erstmal einen Überblick verschaffen und tunlichst die Finger von allen Hebelprodukten lassen. Dazu zählt natürlich auch der Wertpapierkauf auf Kredit. Ganz dringend zu unterlassen ist der Handel mit Termingeschäften (per Marginkonto).

Man findet vieles kostenlos, oder man beschafft sich eben Bücher dazu. Die "simplified" Buchreihe bietet da einiges, aber es gibt bestimmt noch etwas besseres.

Um überhaupt irgentwo helfen zu können muss man wissen, was eigentlich das Ziel der Investitionsanstrengungen ist.

Sicherung für's Alter?
Risikohafte Zockerei mit der Hoffung auf das schnelle Geld?

Zitat von GlockFreak: "Ich denke wir belassen es jetzt mal dabei und ich hoffe, dass du in Zukunft mehr Vernünftigkeit an den Tag legst und nicht das Verhalten eines Pubetierenden."

11

Re: Geld noch sinnvoll anzulegen?

Beschäftige dich mit ETF's. Das ist die einzig vernünftige Langzeitanlage derzeit.

You're not Portuguese, man!

12

Re: Geld noch sinnvoll anzulegen?

Der ETF-Hype... ohgottogott.

Sicher investieren: Seinen eigenen ETF starten ^^ Von wegen OPM und so...

13

Re: Geld noch sinnvoll anzulegen?

Oderus schrieb:

Um Geld zumindest wertstabil zu halten, wobei in Krisen immer Luft nach oben ist, kaufe dir physisch Gold oder andere Edelmetalle

Genau ! Und immer so klein wie möglich, also 1g Barren.

Gruß OnkelAlbert

Use Linux - Feel The Freedom !

14

Re: Geld noch sinnvoll anzulegen?

Korinthenkacker schrieb:

Der ETF-Hype... ohgottogott.

Sicher investieren: Seinen eigenen ETF starten ^^ Von wegen OPM und so...

ETF-Hype? Sehe ich nicht. Bzw. was spricht denn bitte dagegen?

You're not Portuguese, man!

15

Re: Geld noch sinnvoll anzulegen?

Generell nichts. Ich denke wir sind kurz vor dem Ende eines Markthypes/Zyklus. Der Grund für steigende Kurse ist meiner Meinung nach die Geldpolitik der Zentralbanken, nicht steigender Wert.

16

Re: Geld noch sinnvoll anzulegen?

Wenn du etwas risiko fahren kannst und möchtest, investier doch mal in AGAM (und/oder Cryp trade).
Du kannst ja erstmal klein anfangen und dir ein 2k oder 7k Koffer leisten.

Und wenn du dann die Gier geleckt hast big_smile, deine 21k+ Koffer kaufen und dir so in kurzer Zeit
ein kleines Vermögen aufbauen.

Investment bei AGAM/Questra
Macht mit! Verdiene Geld von überall auf der Welt aus!
Investment im Cryptowährung Bereich

17

Re: Geld noch sinnvoll anzulegen?

Korinthenkacker schrieb:

Generell nichts. Ich denke wir sind kurz vor dem Ende eines Markthypes/Zyklus. Der Grund für steigende Kurse ist meiner Meinung nach die Geldpolitik der Zentralbanken, nicht steigender Wert.

Das denke ich seit Jahren und es hat die tollsten Möglichkeiten für einen Crash gegeben. Es ist aber nunmal so, dass das System erstaunlich lange am laufen gehalten werden kann (offensichtlich). Bis es also knallt, wird der Aktienmarkt weiter fröhlich aufgeblasen und wenn es knallt rauscht das Gold (etc) wieder hoch. Wenn es also zum Crash mit anschließender Wirtschaftskriese kommt fährt man mit dem Goldzug mit und verkauft zu einem schönen Preis. Das ist das Anfangskapital für den danach wieder aufstrebenden Aktienmarkt.

Soweit es mich angeht sind wir schon lange über dem Zyklus aber es hilft nichts. Es crasht wenn es crasht.

Zitat von GlockFreak: "Ich denke wir belassen es jetzt mal dabei und ich hoffe, dass du in Zukunft mehr Vernünftigkeit an den Tag legst und nicht das Verhalten eines Pubetierenden."